top of page

FÜR WEN EIGNET SICH HOMÖOPATHIE? 

kurz gesagt: für Alle

Alle Symptome lassen sich homöopathisch behandeln, und das von Baby bis zum Greisen.

Die homöopathische Arznei gibt dem Körper den Impuls sich zu heilen. Die eigene Selbstheilungskraft kann mehr als wir ihr meist zumuten.

Baby

Bereits während der Schwangerschaft und der Geburt kann homöopathisch geholfen werden. Wenn das kleine Erdenkind dann auf der Welt ist, kann man diverse Beschwerden rasch und sanft lindern.

Einige Beispiele von Problemen die Babies haben können: 
  • schreit viel

  • schläft nicht gut

  • trinkt schlecht

  • erbricht viel

  • verzögerte Entwicklung

  • Hautprobleme

  • ist oft krank

  • hat Bauchkrämpfe

Baby
Kinder laufen
Kinder laufen

Kinder

Kinder sind kleine wunderbare Wesen. Damit sie sich optimal entwickeln können brauchen sie Liebe, Schutz, Geborgenheit und Gesundheit. Sie sprechen sehr gut auf die homöopathische Behandlung an, sind unvoreingenommen und mögen die süssen Globuli gerne. 

gut behandelbar bei:

  • Erkältungsneigung

  • Ohrenentzündungen

  • Magendarm-Beschwerden

  • Blasenentzündungen, Bettnässen

  • Ablösungsprobleme

  • Ängste

  • Zwangsverhalten

  • Schlafstörungen

  • Verhaltensauffälligkeiten

  • Allergien

  • Hautprobleme

  • Konzentrationsprobleme

  • und vieles mehr

Teenager

Die Teenagerzeit ist oft eine schwierige Zeit für die Jungen Menschen, die sich körperlich und psychisch verändern. In diese intensive Phase fällt die Berufswahl oder weitere Schulphase sowie das Interesse an Sexualität. 

In dieser Zeit sind sie anfällig für Inputs von aussen. Sei es social media oder Meinung von ihren Freunden. Mobbing ist leider auch oft ein Thema. In dieser herausfordernden Phase kann homöopathisch sehr gut Hilfe geleistet werden, da die Homöopathie nicht nur den Körper anspricht, sondern auch das Gemüt. 

Einige Beispiele: 
  • Schulprobleme

  • Akne

  • zieht sich sehr stark zurück

  • antriebslos

  • Menstruationsprobleme

  • Essstörungen

  • ist oft krank

  • Blasenentzündungen

  • Verhaltensauffälligkeiten

  • Ängste

  • Kopfschmerzen

  • Wachstumsschmerzen

Gruppen-Selfie
Kinder laufen
Ballonporträt

Männer

Auch Männer leiden an zahlreichen Beschwerden. Körperliche sowie psychische Beschwerden, hervorgerufen von der strengen und erfolgsorientierten Welt.

einige Beispiele:

  • Kopfschmerzen akut oder chronisch

  • Magenbrennen, Aufstossen

  • Magendarm-Beschwerden

  • Nieren- und Blasenprobleme

  • Ängste

  • Rückenschmerzen

  • Schlafstörungen

  • Allergien

  • Hautprobleme

  • Konzentrationsprobleme

  • Depression, Burnout

  • und vieles mehr...

Frauen

Frauen haben nicht nur Menstruationsprobleme, sie können unzählige Beschwerden haben. Neben den klassischen Beschwerden ist auch der Kinderwunsch manchmal ein Thema welches Probleme machen kann. Wenn er lange nicht erfüllt wird ist es ein grosses emotionales Problem. Wenn er erfüllt wird können Angst vor der Verantwortung oder Überforderung in der Kindererziehung und vielleicht auch noch Druck im Job ein riesiges Paket an Problemen darstellen. 

Einige Beispiele: 

  • Kopfschmerzen

  • Blasen- und Nierenentzündungen

  • Menstruationsprobleme

  • Verdauungsbeschwerden, Essstörungen

  • Rückenschmerzen

  • Gelenkschmerzen

  • ist oft krank, Erkältet

  • Hautprobleme

  • Ängste, Panikattacken 

  • Depression, Burnout

  • Schlafprobleme

  • Wechseljahrbeschwerden

  • und vieles weiter

Frau Kaffee trinken
Ältere Paare
Ältere Paare

Senioren

Im Alter kommen immer mehr grössere und kleinere Leiden hervor. 

Es ist wieder ein anderer Abschnitt im Leben. Einerseits voller Freiheiten, weil man nicht mehr arbeiten muss, anderseits wie schon erwähnt, kommen oft Gebrechen, die wieder einschränken. 

Mit Homöopathie kann man nicht alles wegzaubern, aber vieles besser und erträglicher machen.

einige Beispiele:

  • Kopfschmerzen akut oder chronisch

  • Magenbrennen, Aufstossen

  • Magendarm-Beschwerden

  • Nieren- und Blasenprobleme

  • Ängste

  • Rückenschmerzen

  • Schlafstörungen

  • Hautprobleme, trockene Haut

  • Konzentrationsprobleme, Vergesslichkeit, Demenz

  • Depression, Burnout

  • Gelenkschmerzen, Arthrose, Rheuma

  • Altersdiabetes 

  • und vieles mehr...

Verletzungen, Unfälle

Neben Krankheiten hält das Leben oft noch weitere Situationen bereit die körperliche Beschwerden machen. Zum Beispiel ein Sturz, ein Schnitt mit dem Messer, ein Unfall und vieles mehr . 

Bei einem Unfall oder Verletzung ist homöopathisch immer Arnica die erste Wahl. Danach kann die gezielt, den Symptomen entsprechende, Arznei eingesetzt werden.

  • Kopfverletzung, Kopfschmerzen oder seit der Kopfverletzung Konzentrationsprobleme

  • Schleudertrauma

  • Rückenschmerzen

  • Eiternde Wunden, schlecht heilende Wunden

  • Gelenkschmerzen, geschwollene Gelenke

  • Bluterguss

  • Verbrennungen

  • Verletzungen der Sehnen und Bänder

  • Knochenverletzungen

  • Muskelverletzungen, Muskelkater

  • Stich- oder Schnittwunden

  • Prellungen, Quetschungen

  • und vieles weiteres

Verbandkasten
bottom of page